Krasse Kröte

Muss ich für Studienförderung oder Stipendien immer herausragende Leistungen haben? (Saskia, 21)

Muss ich für Studienförderung oder Stipendien immer herausragende Leistungen haben? (Saskia, 21)

Liebe Saskia,

gute Nachricht: nein, Du musst nicht immer herausragende Leistungen haben, um Dich für ein Stipendium zu qualifizieren! Es gibt in Deutschland mehr als 2.000 Stipendiengeber. Die meisten kennen allerdings nur die bekanntesten und prestigereichsten Stiftungen. Und diese schauen häufig tatsächlich auf die Leistungen und erwarten überdurchschnittlich gute bis herausragende.

Viele weitere Stiftungen vergeben nach ganz anderen, vielfältigen Auswahlkriterien ihre Stipendien: Es kann bereits reichen, wenn Deine Eltern einen bestimmten Beruf ausüben, wenn Du aus einer bestimmten Region oder Stadt kommst oder Du Dich für ein bestimmtes Thema engagierst. Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen: Es gibt Stipendien für angehende Lehrer in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern von FundaMINT, Doktorandinnen mit Kind werden von der Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung unterstützt und Studenten, die aus Oberammergau kommen, können sich von der Daisenberger-Stiftung fördern lassen.

Bei der Bewerbung um Stipendien gilt daher: gut informieren und bei den richtigen, zu Dir passenden Stiftungen bewerben. Super hilfreich ist dabei www.mystipendium.de, eine gemeinnützige Initiative! Hier gibst Du Dein Kurzprofil an und dann spuckt die Datenbank, in der sämtliche Stipendien aus Deutschland erfasst sind, die zu Dir passenden aus.
Solltest Du passende Stipendien gefunden haben, ist es auch sehr wichtig, dass Du ein paar Dinge bei der Bewerbung beachtest. Auch hier hält mystipendium.de eine gute Liste mit Tipps bereit: http://www.mystipendium.de/studienfinanzierung/tipps-stipendien

Viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Stipendium!
Anja

Schreibe einen Kommentar

*